Désirée Bachmann

Birkenhaldenstr. 4

6312 Steinhausen ZG

Dorn Therapie, Breuss Massage

« Mit dieser effizienten Technik aus Dehnung und Magnestismus lassen sich Verspannungen durch den körpereigenen Magnetismus lösen und dient der Pflege und besseren Ernährung der Bandscheiben. «

Dorn Therapie

Durch Fehlbelastung, passive Körperhaltung, schiefe Position beim Schlafen, einseitige Belastung im Beruf oder Sport, Unfälle, Schleudertrauma, ect. können Beckenschiefstände und Beinlängenunterschiede entstehen, die Probleme und Schmerzen bereiten. Auch können einzelne Wirbel verschieben und Beschwerden verschiedenster Art auslösen, da jeder Wirbel über die Faszien auch mit Organen und anderem Gewebe verbunden ist. Sogar die Psyche kann dadurch beeinträchtigt sein.

Mit der Dorntherapie werden die Wirbel sanft wieder an ihren Platz korrigiert. Der Körper kann sich wieder natürlich aufrichten, Nerven können frei leiten und die Energie fliesst wieder.

Breuss Massage

​Bei dieser energetischen Massage handelt es sich um eine Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule unter besonderer Berücksichtigung der Meridiane mit Johanniskrautöl. Es kommt zu einer Streckung der Wirbelsäule, die den Bandscheiben mehr Raum verschaffen sollen und sie zu einer Regeneration anregt. Ausserdem wirkt das Johanniskrautöl beruhigend auf die Nerven. Diese Massage wird sanft, langsam und mit relativ wenig Druck ausgeführt und führt zu einer ungewöhnlich tiefen und sofortigen Entspannung. Die Breuss Massage kann bei empfindsamen Personen sowie bei Bandscheibenschäden alternativ zur Dorn Methode eingesetzt werden.

Mit folgendem Zitat von Rudolf Breuss wird die Grundlage dieser Therapieform erkennbar:

"Meiner Ansicht nach sind die Bandscheiben niemals verbraucht, sondern nur zusammengedrückt und ausgetrocknet. Man stelle sich z.B. einen Schwamm von 50x50x50 cm vor. Auf diesen Würfel lege man ein Gewicht von etwa 50 kg. Diesen Schwamm würde es dadurch zu einer dünnen Platte zusammendrücken. Lässt man nun dieses Gewicht sechs Wochen darauf liegen und nimmt es dann weg, so würde dieser zusammengedrückte Schwamm eine dünne Platte bleiben. Wenn man aber auf diesen Schwamm Wasser gibt, so wird er wieder 50 cm hoch werden."

Rudolf Breuss (24.06.1899 - 17.05.1990) war ein österreichischer Elektromonteur und Heilpraktiker aus Bludenz, der durch eine nach ihm benannte Breuss-Massage und eine Breuss-Krebsdiät bekannt wurde.