Hallo schöne Füsse

Aktualisiert: Sept 16

Wann hast du deine Füsse zuletzt gepflegt oder ihnen eine Massage gegönnt? Unsere Füsse tragen uns ein Leben lang – darum wird es Zeit, ihnen mal besondere Aufmerksamkeit zu schenken!

Und deshalb habe ich dir hier ein Intensiv-Fusspflegeplan zusammengestellt:


1. Meersalz – Peeling

Ein Peeling befreit die Haut von alten Hautschuppen und hinterlässt ein weiches Gefühl.

- 2 EL Kokosöl

- 5 EL Meersalz feinkörnig

- 3 Tropfen Pfefferminzöl, oder ein Öl nach deinem Geschmack

Erhitze das Kokosöl vorsichtig und gib dann das Meersalz und das Pfefferminzöl dazu. Beachte dabei, dass das Kokosöl nicht zu heiss wird, sonst löst sich das Meersalz auf. Massiere deine Füsse sanft mit dem Peeling und spüle es mit lauwarmem Wasser ab.


2. Fussmaske

Intensive, nährende Pflege für deine Füsse und du hast Zeit für dich.

- 50g Joghurt oder Quark

- 1 EL Olivenöl

- 3 TL Milch

- 1 EL Honig

Vermische alle Zutaten, bis eine cremige Masse entsteht. Trag diese dann auf deine Füsse und lass sie für ca. 30 Minuten einwirken. Spüle die Maske anschliessend mit lauwarmem Wasser ab. Creme anschliessend deine Füsse ein.

Wenn’s mal schnell gehen muss: du kannst auch auf die Fussmaske von Tal zurückgreifen. Super praktisch, super einfach, super Ergebnis.


3. Fusscreme

Pflege, die du täglich in dein Abendritual einbauen kannst. So bleiben deine Füsse gepflegt und es läuft sich leichter durchs Leben.

- 60g Sheabutter

- 60g Magnesiumflocken

- 60ml Kokosöl

- 3 EL Bienenwachs

- 2 EL kochendes Wasser

Alles zusammen vermischen. Wer möchte, kann natürlich noch ätherische Öle hinzugeben.

Für den extra Kick empfiehlt sich Rosmarin, Wacholder, Thymian oder Pfefferminze.

Wer’s lieber entspannter mag kann auf Lavendel zurückgreifen. Weitere gute Öle sind z.B. Latschenkiefer, Arnika, Teebaum

Kleiner Extra-Tipp: mische je 10 Tropfen Lavendel, Ravintsara und Cajeput in deine Creme. Sobald du merkst, dass eine Grippe im Anmarsch ist, cremst du deine Füsse mehrmals täglich damit ein -> Grippeabwehr in letzter Minute!



Fussreflexzonenmassage


Dabei werden nicht nur deine Füsse gepflegt, sondern dein ganzer Körper miteinbezogen. Den Fuss kann man sich als Landkarte des Körpers vorstellen. Indem man bestimmte Zonen auf dieser Landkarte massiert, gibt es einen Reiz auf diese Zone. So kann man über den Fuss den ganzen Körper behandeln, egal um was es geht. Ein paar Beispiele gefällig: Kopfschmerzen, Mensbeschwerden, Wechseljahre, Muskelverspannungen, Verdauungsstörung, … ich könnte noch ewig so weitermachen. Auch bei mir kannst du deine Füsse richtig verwöhnen lassen. Geniesse zuerst ein entspannendes Detoxbad, bevor ich deine Füsse nicht nur eincreme, sondern auch massiere. Und damit du zu Hause dein Fuss-Wohlwühlprogramm noch ein wenig verlängern kannst, bekommst du vom 20. September 2021 bis 16. Oktober 2021 zu jeder Fussreflexzonenmassage eine Tal Fussmaske geschenkt!



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bleib Cool