Wer bin ich

"Wo Deine Talente und die Bedürfnisse der Welt sich überschneiden, da liegt Deine Berufung"

- Aristoteles, griechischer Philosoph -

Wie gut eine Gute Massage tut und welche «Wunder» sie vollbringen kann – dass kenn ich seit jeher selber sehr gut. Was eine Berührung im Körper auslösen kann, davon war ich schon immer fasziniert. Irgendwann kam dann der Wunsch auf, mit meinen Händen mehr zu machen und diese «Wunder» selber weitergeben. Mit einer Berührung den Körper zu entschleunigen und wieder zu sich selber finden. Die Muskeln zu bearbeiten, die Energie wieder zum fliessen bringen.

Und so kam es, dass ich bei der Massagefachschule Bodyfeet meine ersten Versuche gewagt habe und mich sofort wohlgefühlt habe dabei. Mein Wissensdurst war fast nicht zu stillen und, obwohl ich schon viel über die Menschliche Anatomie aus meiner Lehre zur Drogistin gelernt habe, konnte ich noch so vieles mehr lernen.

Ich besuchte die Schule für die klassische Massageausbildung und bildete mich weiter ua. in Dorn-Breuss Therapie und Sportmassage. ​In dieser Zeit entdeckte ich eine neue Passion: das Eishockey. War die Liebe zu diesem Sport schon als Fan-sein entfacht worden, blühte ich richtig auf, als ich mit der Med. Betreuung der U20 Elit Junioren beginnen durfte. Seither begleite und betreue ich die Mannschaft vom EV Zug. Vieles, was ich liebe, kann ich dabei vereinen: Eishockey, massieren und 1. Hilfe (ich war lange Zeit noch als Samariterin unterwegs und hab es geliebt).

Um noch mehr praktische Erfahrung zu sammeln, habe ich ein Praktikum im SPA Medical Wellness Center Thermalbad Bad Zurzach absolviert. Jeden Tag habe ich viel gelernt und habe auch mein Therapieangebot dadurch erweitern können. Auch heute arbeite ich wieder in einem Bad: zwei Mal pro Monat bin ich im Ägeribad anzutreffen. Und weil ich die Abwechslung liebe und auch gerne ganzheitlich Berate, unterstütze ich das Team von der P. Dobler Drogerie in Wollerau jeden Donnerstag.

​Zusammen mit meinem Lebenspartner teile ich die Freude zum Sport, dem Fotografieren und die Liebe zum Reisen. So sind wir zusammen ​bei div. Sportanlässen mit unseren Kameras anzutreffen. Die Kamera begleitet uns auch auf unseren Reisen quer durch England und Schottland, wo wir jedes Jahr mehrere Wochen verbringen. Die rauen Küsten, die Weite und mystische Castles, das unberechenbare Wetter und unglaubliche Momente ziehen uns immer wieder in den Bann.

Mein Werdegang

Meine Praxis

Desiree-Hoch-Web.jpg

Kurz und bündig
Désirée Bachmann
31 Jahre jung
spielt Badminton im
BC Steinhausen,
Liebt Sport, Eishockey fotografieren, reisen, England, Schottland und Spiele spielen, Organisationstalent mit viel Humor
Mag keine Hektik, verliert nicht gerne, trinkt kein Kaffee

IMG_0489.JPG

In Schottland auf dem

West Highland Way

IMG_8811.JPG

In England Blick Richtung Land's End

06a7b741-db8f-4cf9-b506-37a583cc38b4.jpg

Cup-Sieger 2019! Mit Yannick Zehnder, ehm. U20 Elit Junior

91072772_10221991530726740_5595009155824

Während eines U20 Elit Match

5775b5f2-3c13-462d-8c29-27818f2ebe2c.jpg
1868c292-ffcc-416b-817b-2f41669ab078.jpg

Natur - & Makrofotografie - meine Leidenschaft