Massage - eine Handfeste Begegnung


Massieren - die Kunst der Berührung



Massieren ist für mich viel mehr als einfach nur Arbeit. Es ist etwas, was mir Freude bereitet, was mich Erfüllt und ich einfach Sein kann. Es ist schwierig, dieses Gefühl in Worte zu fassen - eine Herzensangelegenheit trifft es wahrscheinlich ganz gut.

Mich fasziniert immer wieder aufs Neue, was eine einzelne Berührung auslösen kann - wie viel ein Mensch alleine durch diese Berührung fühlen kann. Sanfte Berührungen oder mit Druck - so viel kann dadurch ausgelöst werden. Es gibt Sicherheit, Geborgenheit, das Gefühl nicht alleine zu sein. Doch nicht nur unsere Seele wird mit einer Massage, einer Berührung berührt, sondern auch unser Körper. Muskeln werden gelockert, Verspannungen gelöst. Das kann auch bei wenig Druck schmerzhaft sein. Und doch tut es so gut.

Warum jemand zur Massage kommt, hat viele Gesichter. Manchmal braucht die Seele die Berührung, um sich selber wieder zu finden, manchmal der Körper die Ruhe, um wieder mit voller Power den Alltag zu meistern. Ganz Egal, warum du dir eine Massage gönnst - du hast es dir verdient. Es ist deine körperliche und geistige Gesundheit, die du mit jeder Massage pflegst.



Wie du sehen kannst, beeinflusst eine Massage auf allen Ebenen des Seins. Und gerade deshalb ist es besonders wichtig, dass du dich bei jeder Massage Wohlfühlst, Verstanden wirst mit deinem Problem und Anliegen und du Sicher bist, in den richtigen Händen zu sein. Nicht wertend, bei Sanftem Druck oder doch Kräftig, wo du einfach so genommen wirst, wie du bist.



28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bleib Cool